Leitsatz: Lass Deine Werke Früchte tragen 

Das Seelenkreuz des Krebs wird auch Fruchtbarkeitskreuz genannt. Es ist ein Kreuz der Vereinigung, des Zusammenhaltes, des Bündnisses und der Besiegelung. Es ist das Erdenkreuz überhaupt für die menschliche Form. Vielleicht ist deshalb das Gerücht entstanden Jesus sei im Sommer geboren (im Juli). Der Krebs gilt als der Ursprung der menschlichen Form. Die Seele trifft zum ersten Mal auf die Gelegenheit sich in der Form selbst zu fühlen. Es ist der Beginn der menschlichen Evolution. Kein Zeichen ist mehr von anderen Menschen abhängig als der Krebs. Einen Menschen verlieren kann den Krebs regelrecht zerstören. Die Aufgabe des Kreuzes ist es sich zu verbinden und zu vereinigen. In der einfachsten Form geschieht das in der Gründung einer Familie. Das Ziel ist es innerhalb von Verbindungen die geschlossen werden zu Bewahren und Beschützen. Der Raum, den diese Entwicklung einnimmt ist die Arena von der Abhängigkeit des Wohles der anderen bis hin zum Anführer einer Gemeinschaft. Auch hier sieht man die Wichtigkeit dieses Kreuzes denn es ist das einzige Kreuz welches in jede Situation passt. In der Kreuzberatung ist es so zu sagen der Joker. Krebs ist nicht von alleine in der Lage eine Verbindung zu lösen. Wenn der Retter auf dem Pferd kommt dann kann er erst gehen. Die tiefe innere Verbundenheit der Seele mit allem ist fest im Krebs verwurzelt. Der große Schatten ist die Unfähigkeit die Vergangenheit los zu lassen. In allen Belangen in denen das Kreuz in der Beratung auftaucht geht es ums Los-Lassen. So muss auch ein Krebs geborener im Leben immer wieder Los-Lassen, ob er es will oder nicht. Erst wenn es ihm gelungen ist die Zeiten zu vereinen (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft) ist er frei.

 

Astromedizin

Astrodiagnostics

Kontakt

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok