Leitsatz: Ziel auf die Sonne. Spann den Bogen weit und ziel. Unmöglich sind nur Dinge die man nicht tut. (der weiße Ritter) 

Die Aufgabe des Dienstkreuz des Schütze besteht im Erleben  euphorischer Ziele. Eins nach dem Anderen. Der Schütze entscheidet dabei nur aus dem Gefühl der Begeisterung heraus was er als nächstes Erleben wird. Er setzt alle Energie für das Ziel ein (Schütze)  bis er es erlebt hat. Am Ende wird er beide Seiten der Medaille (Zwillinge) erlebt haben und kann aus der Erfahrung seine Erkenntnis bilanzieren (Jungfrau) um sie dem universellen Mind (Fische) zuzufügen. Er nimmt also alles auf was ihn interessiert und verfolgt es mit Euphorie bis er es genügend erlebt hat. Da das Schütze Kreuz zu den Informationskreuzen gehört zieht er auf seinem Weg jede Menge gleichgesinnte mit. Er ist ein wahres Zugpferd und ein guter Werbeträger. Hat man einen Schützen von seinem Werk überzeugt trägt er die Botschaft weit in die Welt hinaus. 

Sein Lebensziel wird daher häufig neu bestimmt. Je nachdem wie lange er braucht alle Erfahrungen zu bilanzieren. Er scheint immer das Glück auf seiner Seite zu haben. Das Brötchen fällt bei ihm nie auf die Butterseite. An Gelegenheiten mangelt es dem Schüützen nicht. Einen Anker zu werfen fällt ihm allerdings schwer. </p

Astromedizin

Astrodiagnostics

Kontakt

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok